Was machen wir - was wollen wir? Ein Einzelner vermag einiges, aber zusammen erreichen wir viel. Die IG Metall beweist immer wieder aufs Neue, dass sie geschlossen hinter den Be-schäftigten steht und sich für deren Interessen einsetzt. Aktive gewerkschaftliche Arbeit heißt für uns, im Betrieb und vor Ort die Interessen der Mitglieder zu vertreten. Das gelingt nur, wenn die gewerk- schaftlichen Interessenvertreter in den Betrieben die Ziele in den Belegschaften kommunizieren und für deren Umsetzung solidarisch mit den Belegschaften eintreten. Gerade in einer Zeit, in der viele Unter-nehmen die hohe Arbeitslosigkeit schamlos ausnutzen und gut laufende Unternehmungen ins Ausland verlagern, - nur um eine höhere Rendite zu erzielen, und das zu Lasten der Beschäftigten, wollen wir Mut machen für eine bessere Gesellschaftspolitik und bessere Rahmenbedingungen in den Betrieben zu kämpfen. Dies geht aber nur wenn sich viele Menschen für solche Ziele organisieren, engagieren und letzt- endlich auch bereits sind für diese Ziele zu kämpfen! Wir sind in der IG Metall organisiert! und zwar zu 100 Prozent bei den betrieb-lichen Vertrauensleuten, bei unseren Betriebsräten und Jugend- und Auszubilden-vertretern. Bei unseren Belegschaftsmitglieder haben wir einen IG Metall- Organisationsgrad von 95,5 Prozent. Dies hilft uns im betrieblichen Alltag, die Interessen der Be- schäftigten durchzusetzen, denn eine Interessen- vertretung ist nur so stark, wie die Beleschaft, die hinter Ihr steht! Wir sind die IG Metall... Die IG Metall hat politisches Gewicht und nimmt Einfluss auf die gesellschaftlichen und wirtschaftli - chen Entwicklungen. Dabei müssen- und werden die Belange der Mitglieder demokratisch und mit einer anständigen Streitkultur mehrheitlich auf- genommen und angegangen. Ohne die betriebli - chen Funktionäre und deren Überzeugungskraft und politisches Engagement aus der Belegschaft heraus, würde keine Kampfkraft oder Solidarität entstehen. Gestern, heute und morgen Wir wissen, dass die Zukunft unseres Landes davon abhängt, wie neue Heraus-forderungen bewältigt werden. Wir treiben die demokratischen Prozesse voran, fordern Mitbestimmung und eine gerecht- ere Einkommensverteilung. Mit anderen Worten: Wir leisten einen Beitrag zur Lösung der sozialen
Fragen. Wir machen uns stark im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit und geben keinen Betrieb verloren. Oft gelingt es der IG Metall und ihren Betriebsräten, mit intelligenten Kon-zepten und kompetenter Beratung Arbeitsplätze zu sichern oder ganze Betriebe zu retten. Oftmals führen wir aber auch aufreibende Abwehrkämpfe im Betrieb, um das vormals Erkämpfte zu erhalten! Wir wünschen Euch einen interessanten Aufenthalt beim Stöbern in diesen Webseiten. Übrigens, wir würden uns freuen, wenn ihr Lob, Kritik und Meinungen zu den Inhalten unserer Website habt, diese auch zu erfahren. Mailt uns einfach unter knierim.n[at]salzgitter-ag.de Eure Vertrauenskörperleitung der Salzgitter Flachstahl GmbH Nils Knierim & Erik Schober VK-Leiter und stellv. Vk-Leiter der IG Metall in der Salzgitter Flachstahl GmbH Werk Salzgitter
i st Betriebsratsvorsitzender der Salz- gitter Flachstahl GmbH und Konzern- betriebsratsvorsitzender der Salzgitter AG, Stahl und Technologie mit ca. 28000 Beschäftigten weltweit. Auch Hasan Cakir und seine Kolleginnen und Kollegen sind IG Metall-Mitglieder und somit Vertrauensleute der IG Metall. Betriebsrat sowie Vertrauensleute arbeiten im Sinne der Interessen der Beschäftigten Hand in Hand.
Hasan Cakir
Salzgitter Flachstahl GmbH - Werk Salzgitter
VERTRAUENSLEUTE  der Salzgitter Flachstahl GmbH - Werk Salzgitter IG Metall Salzgitter-Peine WIR SIND ERREICHBAR UNTER: 05341-21.65 99 und 05341-21.21 65 © 1996-2021, Alle Rechte liegen bei der VKL-Huette und jeweiligen Autoren | Layout & Gestaltung: © 2021 Thomas Lehne-FOTOGRAFIE  Aktualisiert am: 05.12. 2021 | 12:51 Uhr | 44 Seiten Online   GIB NAZIS KEINE CHANCE! Salzgitter passt auf unsere stadt ist bunt! SALZGITTER-PEINE FAIRWANDEL-KLIMAWANDEL Unsere Lösung ist grüner Wasserstoff  wir fordern Investitionen in unsere Zukunft, sonst werden ganze Re-gionen deindustrialisiert! Digital und Klimafreundlich soll die Indu-strie werden. Für den Umbau auf Co2-freie Produktion bedarf es fin-anzieller Hilfen, die Industrie kann diese Mittel nicht allein aufbringen! Deutsche Stahlarbeiter machen jetzt Druck! Hier könnt ihr unsere Aktionen einsehen…  Zu unsereren Aktionen
Was machen wir - was wollen wir? Ein Einzelner vermag einiges, aber zusammen erreichen wir viel. Die IG Metall beweist immer wieder aufs Neue, dass sie geschlossen hinter den Be- schäftigten steht und sich für deren Interessen einsetzt. Aktive gewerkschaftliche Arbeit heißt für uns, im Betrieb und vor Ort die Interessen der Mitglieder zu vertreten. Das gelingt nur, wenn die gewerk-schaftlichen Interessenvertreter in den Betrieben die Ziele in den Belegschaften kommunizieren und für deren Umsetzung solidarisch mit den Belegschaften eintreten. Gerade in einer Zeit, in der viele Unter- nehmen die hohe Arbeitslosigkeit schamlos ausnutzen und gut laufende Unternehmun- gen ins Ausland verlagern, - nur um eine höhere Rendite zu erzielen, und das zu Lasten der Beschäftigten, wollen wir Mut machen für eine bessere Gesellschaftspolitik und bessere Rahmenbedingungen in den Betrieben zu kämpfen. Dies geht aber nur wenn sich viele Menschen für solche Ziele organisieren, engagieren und letztendlich auch bereits sind für diese Ziele zu kämpfen! Wir sind in der IG Metall organisiert! und zwar zu 100 Prozent bei den betrieb- lichen Vertrauensleuten, bei unseren Betriebsräten und Jugend- und Auszubilden- vertretern. Bei unseren Belegschaftsmitglie- der haben wir einen IG Metall-Organisat- ionsgrad von 95,5 Prozent. Dies hilft uns im betrieblichen Alltag, die Interessen der Be- schäftigten durchzusetzen, denn eine Inter- essenvertretung ist nur so stark, wie die Beleschaft, die hinter Ihr steht! Wir sind die IG Metall... Die IG Metall hat politisches Gewicht und nimmt Einfluss auf die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen. Dabei müs - sen- und werden die Belange der Mitglieder demokratisch und mit einer anständigen Streitkultur mehrheitlich auf-genommen und angegangen. Ohne die betrieblichen Funk- tionäre und deren Überzeugungskraft und politisches Engagement aus der Belegschaft heraus, würde keine Kampfkraft oder Soli- darität entstehen. Gestern, heute und morgen Wir wissen, dass die Zukunft unseres Landes davon abhängt, wie neue Herausforder-ungen bewältigt werden. Wir treiben die demokratischen Prozesse voran, fordern Mit- bestimmung und eine gerechtere Einkom- mensverteilung. Mit anderen Worten: Wir leisten einen Beitrag zur Lösung der sozialen Fragen. Wir machen uns stark im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit und geben keinen Betrieb verloren. Oft gelingt es der IG Metall und ihren Betriebsräten, mit intelligenten Konzepten und kompetenter Beratung Arbeitsplätze zu sichern oder ganze Betriebe zu retten. Oft- mals führen wir aber auch aufreibende Ab- wehrkämpfe im Betrieb, um das vormals Er- kämpfte zu erhalten! Wir wünschen Euch einen interessanten Auf- enthalt beim Stöbern in diesen Webseiten. Übrigens, wir würden uns freuen, wenn ihr Lob, Kritik und Meinungen zu den Inhalten unserer Website habt, diese auch zu erfahren. Mailt uns einfach unter knierim.n[at]salzgitter- ag.de Eure Vertrauenskörperleitung der Salzgitter Flachstahl GmbH Nils Knierim & Erik Schober VK-Leiter und stellv. Vk-Leiter der IG Metall in der Salzgitter Flachstahl GmbH Werk Salzgitter
VERTRAUENSLEUTE  der Salzgitter Flachstahl GmbH - Werk Salzgitter IG Metall Salzgitter-Peine
IG Metall-Vertrauenskörperleitung in der Salzgitter-Flachstahl GmbH - Werk Salzgitter Eisenhüttenstrasse 99 38239 Salzgitter © 1995-2021 VKL-Hütte Ihr erreicht uns im Web unter: www.vkl-huette.de

Telefonisch unter:

05341-21.65 99 und 05341-21.21 65

© 1996-2021, Alle Rechte liegen bei der VKL-Huette und jeweiligen Autoren

|

Layout & Gestaltung: © 2021 Thomas Lehne-FOTOGRAFIE

SALZGITTER-PEINE
Aktualisiert am: 05. Dezember 2021 Datenschutz | Impressum | Copyright